Matthias Adl auf seiner "Tour durch St.Pölten"

Mit seiner "Mitmachtour" setzt der neugewählte Vizebürgermeister und VP-Spitzenkandidat Matthias Adl neue Akzente in der St.Pöltner Politik.

„Mir ist es wichtig bei den Menschen zu sein und nicht im Rathaus Hof zu halten“, beschreibt Matthias Adl den Hintergrund seiner Ortsteiltour.

 

Bei insgesamt 15 Terminen in allen Ortsteilen der Landeshauptstadt nimmt sich Matthias Adl um die Sorgen, Anliegen und Vorschläge der Bevölkerung an. „Die Probleme und Wünsche sind vielfältig“, weiß Adl zu berichten, „Sie reichen von kaputten Straßen bis zur Kopalkaserne. Von fehlenden Arbeitsplätzen bis zu fehlenden Parkplätzen am Domplatz.“

 

Die Termine selbst gestalten sich unterschiedlich. „Angefangen von einer gemütlichen Runde im Dorfgasthaus bis zu den Betriebsbesuchen in Wagram, ich bin unterwegs um mir die Anliegen aller St. Pöltnerinnen und St. Pöltner anzuhören.“ Das Angebot wird auch gerne angenommen, ist Matthias Adl doch mit mittlerweile hunderten Menschen in Kontakt gekommen.

 

„Politik mit dem Ohr beim Menschen – das ist mein Zugang. Ich freue mich bei den nächsten Terminen wieder auf viele Besucherinnen und Besucher und einige interessante Gespräche“, so Matthias Adl mit dem Verweis auf die nächsten Mitmachtour-Termine in den kommenden Wochen. Die nächsten Termine und Fotos finden sie in dieser Hompage.